Mi, 20. März 2019
01.03.2019 06:24

„Mango Meter“

Erste Handy-App für feministische Filmkritik

Frauenfeindlich? Feministisch? Mithilfe einer neuen App können Filme danach beurteilt werden, ob Frauen darin vorurteilsfrei dargestellt werden. Sechs Frauen aus verschiedenen asiatischen Ländern haben sie entwickelt.

„Mango Meter“ heißt die neue App für feministische Filmkritiken, die seit Mitte Februar für iOS und Android erhältlich ist. „Noch immer verstärken viele der Filme rassistische und Geschlechter-Vorurteile, reduzieren Frauen zu sexuellen Objekten, verklären geschlechterspezifische Gewalt und tun so, als wäre diese normal“, sagte Devi Asmarani, eine der Macherinnen, der Deutschen Presse-Agentur in Jakarta. Es sei die erste Handy-App dieser Art.

„Wir dachten, wenn wir ein Werkzeug zur Bewertung von Filmen anbieten, dann können wir Zuschauer aufklären. Und schließlich wollen wir natürlich, dass diese Botschaft auch an die Filmindustrie weitergegeben wird, damit diese in Zukunft bessere Produkte entwickelt“, sagte Devi Asmarani. Ein feministischer Film müsse unter anderem sicherstellen, dass weibliche Hauptfiguren darin vorkommen, die mehr als nur Ehe und Mutterschaft anstrebten.

Bewertet werden können vor allem Filme aus Hollywood und Indien. Nutzer müssen mehrere Aussagen zum Film bewerten, dann werde das Ergebnis zusammengerechnet. Eine Mango bedeutet, der Film gilt als frauenfeindlich. Der Höchstwert von fünf Mangos heißt, der Film ist feministisch.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sonnenhut reicht!
Miley Cyrus liegt nackt in der Wüste
Video Stars & Society
Transfer-Überraschung?
Weltmeister steht bei Real Madrid vor dem Absprung
Fußball International
Bilderbücher aus Wien
„Lulu im Schnee“ und „Geisterbeister 2.0“
Gewinnspiele
Amphibien-Leitsystem
Schutzanlage für Quaxi und Co.
Tierecke
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit
Treffen mit Löw steht
Hoeneß: „Wir werden investieren, wie noch nie“
Fußball International
„Ohne Jacke unterwegs“
Große Suchaktion läuft: Schauspieler (42) vermisst
Niederösterreich
„Lewa“, Milik, Piatek
Polens Tormaschinen laufen auf Hochtouren
Fußball International

Newsletter