Sa, 23. März 2019
18.02.2019 12:04

Wohnhaus geplündert:

Einbrecher stahlen sogar Schultaschen der Kinder

Böse Überraschung für eine Familie in Traiskirchen! Als sie in der Nacht heimkamen, war das ganze Haus verwüstet. Unbekannte hatten auf der Suche nach Wertsachen sämtliche Räume auf den Kopf gestellt. Kurios: Während ein nagelneuer Laptop unangetastet blieb, verschwanden sogar die Schultaschen der Kinder.

Das waren Profis: Über ein Kellerfenster, das sie samt Rahmen aus dem Mauerwerk gehebelt hatten, kamen die Kriminellen ins Haus. Im Holzlagerraum traten sie eine Türe ein und schritten dann zur Tat. Eilig dürften es die Unbekannten nicht gehabt haben: Akribisch durchsuchten sie das ganze Haus. Schmuck, Bares, Spardosen und Billets mit Geldgeschenken sind ebenso weg wie mehr als ein Dutzend Parfums. „Dazu kommt der Dreck, den die Täter auf dem Teppichboden hinterlassen haben“, erzählen die Opfer. Gleich nachdem sie gegen 22.30 Uhr nach Hause gekommen waren, entdeckten sie das Unglück. „Meine Handtaschen lagen im Gang verstreut. Ich bin dann mit den Kindern sofort raus und habe die Polizei gerufen, während mein Mann das Haus durchsucht hat“, schildert die Mutter.

Ermittler gehen davon aus, dass die Dämmerungseinbrecher zuvor die Wohnsiedlung ausgekundschaftet haben. Eine Nachbarin berichtet von einem Mann, der oft im Freien gesessen war. „Sie haben zudem im Zimmer des Sohnes ein Fenster gekippt und die Rollo geöffnet, um vermutlich nach den Bewohnern Ausschau zu halten“, heißt es. Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, kann sich an die Polizei wenden:  059/133 3313-100.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Vor fast 18 Jahren
Israel - Österreich: Orangen, Steine und Ohrfeigen
Fußball National
„Meteor“ war Werbegag
Mysteriöser Feuerball über L.A. sorgte für Panik
Video Viral
Tragödie am Heimweg
Es gibt noch viele offene Fragen nach Sophies Tod
Oberösterreich
Testspiel-Pleite
Argentinien verliert bei Lionel Messis Comeback
Fußball International
Pleite gegen Hurkacz
Frühes Aus für Dominic Thiem in Miami
Tennis
Verdächtiger „Gefahr“
Mordfall Irene: Neben Strafe droht auch Anstalt
Salzburg
Maggies Kolumne
Absolutes Muss!
Tierecke
„Dancing Stars“
Und aus! Sunnyi Melles muss die Show verlassen
Video Stars & Society
Niederösterreich Wetter
4° / 18°
heiter
2° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
3° / 18°
wolkenlos
0° / 18°
heiter

Newsletter