13.02.2019 15:41 |

Manga-Verfilmung

Christoph Waltz baut einen Battle Angel: „Alita“

Was für eine cineastische Seilschaft: Der eine, James Cameron, Garant für grandiose Kinospektakel wie „Titanic“ oder „Avatar“, der andere, Robert Rodriguez, Meister des genialen Underground-Trashs à la „From Dusk Till Dawn“ oder „Sin City“. Und beide waren sie heiß auf die Verfilmung des postapokalyptischen Mangas „Alita“. Für die Umsetzung der Story rund um einen an Amnesie leidenden Cyborg als Real-Live-Action sprang nun Rodriguez in die Bresche. Mit Wow-Effekt.

Wie Cyberchirurg Dr. Ido (wieder richtig sinister: Christoph Waltz) Alita (Rosa Salazar) aus einem Schrotthaufen rettet und wieder zusammensetzt, ist Fantasy de luxe. Dass der Texaner Rodriguez die Manga-Adaption fast wie einen wüsten Western anlegt und aus seiner Heroine einen entfesselten Kampfengel macht, passt genretechnisch gut.

Extrem cool auch die Kameraführung von Bill Pope („Matrix“). Letztlich ist „Alita“ die Suche nach Identität und Zugehörigkeit - nur eben visuell grandios verpackt.

Kinostart von „Alita: Battle Angle“: 14. Februar.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter