Mi, 22. Mai 2019
08.02.2019 05:00

Neue Schulstandorte

Noch einmal gibt es ein Zeugnis ohne Noten

Endlich Ferien! Mehr als 60.500 Schüler in Kärnten nehmen ihre Schulnachricht in Empfang! In vielen Volksschulen ist es das letzte Semesterzeugnis, das ohne Noten vergeben wird. Im nächsten Schuljahr kehren ja die Ziffernnoten zurück. Unterdessen planen die Behörden an neuen Schulstandorten im ländlichen Raum.

Exakt 60.519 Schulnachrichten werden Freitag und Samstag in Kärnten verteilt. So wenige wie noch nie - denn die Schülerzahlen gehen von Jahr zu Jahr zurück. Wie viele Sehr gut oder Nicht genügend verteilt werden, bleibt offen. „Zur Halbzeit des Schuljahres gibt es keine Erhebung. Faktum ist aber: Ein Nicht genügend ist jetzt noch kein Grund zum Verzweifeln“, betont Kärntens Bildungsdirektor Robert Klinglmair.

Im nächsten Schuljahr gibt es wieder Ziffernnoten in der VS
Die 20.489 Volksschüler in Kärnten müssen sich darüber ohnedies keine Gedanken machen. Die Bundesregierung führt erst im nächsten Schuljahr wieder Ziffernnoten in der VS ein. Diese werden ab dem Jahreszeugnis der zweiten Klasse verpflichtend sein - wobei Eltern schon im Halbjahr die Notenbeurteilung einfordern können.

Lösungen für Schulstandorte im ländlichen Raum gesucht
Unterdessen werden Lösungen für Schulstandorte im ländlichen Raum gesucht, die durch Geburtenrückgang und Abwanderung ausgedünnt werden. Klinglmair: „Es ist ein Spagat. Einerseits müssen wir Kosten für die Infrastruktur sparen, andererseits sollen die kurzen Wege erhalten bleiben.“ Daher werden jetzt Standorte für mögliche Schulcluster und -fusionen sondiert.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2 Stars angeschlagen
Kein Götze-Comeback: Löw gibt Quali-Kader bekannt!
Fußball International
„Ungeheure Aussagen“
SPÖ kündigt wegen Ibiza-Video Klage gegen Kurz an
Österreich
„Alt und verwittert“
Totenkopf-Fund an Kirchentür: Keine Ermittlungen
Niederösterreich
Verpasste Doping-Tests
Mit 22! Olympia-Gold-Nixe erklärt Karriereende
Sport-Mix
Patentlizenz-Streit
Qualcomm erleidet Dämpfer in US-Prozess
Elektronik
Offensivspieler kommt
Dortmund verstärkt sich: Hazard-Wechsel perfekt!
Fußball International
„Rolle“ auch für Kickl
FPÖ-Landesobleute wollen Hofer als Spitzenkandidat
Österreich

Newsletter