Sa, 16. Februar 2019
02.02.2019 15:04

Nach heftiger Kritik

Bratwurstmuseum doch nicht auf KZ-Außenlager?

Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum, das der beliebten „Nationalspeise“ der Thüringer huldigt, will umziehen. Der Bau war auf Teilen eines ehemaligen Außenlagers des deutschen Konzentrationslagers Buchenwald geplant. Nach anhaltender Kritik überprüft man nun alternative Standorte.

Das Bratwurstmuseum hat bisher seinen Standort in Holzhausen bei Arnstadt und wollte von dort nach Mühlhausen umziehen. Das wird jetzt wohl doch nicht der Fall sein, berichtet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR). Wo das Museum angesiedelt wird, sei jedoch noch unklar.

Thüringens Kulturminister und Antisemitismusbeauftragter Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) und Mühlhausens Oberbürgermeister Johannes Bruns (SPD) erklärten, dass es keinen Zweifel am Leid der in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten Internierten und an der Unmenschlichkeit des Systems der Zwangsarbeit geben dürfe, so der MDR.

Auch im Internet gingen die Wogen hoch:

In besagtem Außenlager wurden von September 1944 bis Februar 1945 rund 700 jüdische Frauen hauptsächlich aus Ungarn und Polen gefangen gehalten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Deutsche-Liga-TICKER
LIVE: Hertha muss daheim gegen Werder Bremen ran
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zweite deutsche Liga
Robert Zulj glänzte bei 3:2-Sieg von Union Berlin
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.