29.01.2019 09:27 |

„Er ist gefährlich“

Frauen vergewaltigt: Neun Jahre Haft für Arzt

Ein aus Österreich stammender Arzt ist bei seinem Verfahren im deutschen Magdeburg am Montagabend zu neun Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden, weil er mehrere Frauen mit Drogen sexuell gefügig gemacht hat und auch für den Tod einer Frau verantwortlich ist. Zudem wurde eine Sicherheitsverwahrung angeordnet.

„Der Angeklagte wurde wegen mehrfacher schwerer Vergewaltigung in drei Fällen und Körperverletzung mit Todesfolge zu einer Freiheitsstrafe von neun Jahren verurteilt. Zusätzlich hat das Landgericht die Unterbringung in der Sicherungsverwahrung angeordnet. Das bedeutet, dass der Angeklagte nach Verbüßung seiner Haftstrafe solange in der Sicherungsverwahrung verbleibt, bis er nicht mehr gefährlich ist“, sagte Gerichtssprecher Christian Löffler dem MDR Sachsen-Anhalt.

Das Gericht sei dem psychiatrischen Sachverständigen gefolgt. Der Angeklagte habe einen Hang dazu, Straftaten zu begehen. „Er hat eine entsprechende Neigung und daher ist er für die Allgemeinheit und die Bevölkerung gefährlich. Die Bevölkerung muss vor ihm geschützt werden“, so Löffler.

Der Arzt aus Halberstadt soll von September 2015 bis Februar 2018 in insgesamt zehn Fällen Frauen heimlich und teilweise gegen ihren Willen Kokain gegeben und zum Teil mit ihnen Sex gehabt haben. Bisher lautete der Vorwurf unter anderem auf mehrfache Vergewaltigung, in einem Fall mit Todesfolge.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol