Di, 19. März 2019
27.01.2019 12:31

In Linz:

Somalier belästigte Frauen, attackierte Polizisten

Wegen Sex-Übergriffe und massivem Widerstand wurde ein Somalier in Linz verhaftet. Er hatte in der Innenstadt eine Frau geschlagen, eine andere begrapscht.

Am 26. Jänner 2019 wurde ein 22-jähriger aus Somalia von zwei Beamten in Zivil dabei beobachtet, wie er an der Straßenbahnhaltestelle am Taubenmarkt einer unbekannten Frau auf den Hintern griff. Die Frau und ein Passant schrien den Mann daraufhin an, worauf dieser davonlief und von den Beamten verfolgt wurde. Bei der Anhaltung versetzte er den Polizisten Fußtritte und einen Ellbogenstoß. Daraufhin wurde er wegen des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Das Opfer wurde von dem Passanten aufgefordert aus der Straßenbahn auszusteigen und auf die Polizei zu warten, was diese jedoch nicht wollte.

Eine Stunde zuvor Frau geschlagen
Im Zuge von Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass derselbe Beschuldigte etwa eine Stunde davor im Bereich der Linzer Altstadt einer Frau zweimal ins Gesicht geschlagen und diese an den Haaren gezogen hatte, nachdem er sie verfolgt und sie ihn dann zur Rede gestellt hatte. Der Beschuldigte verweigerte bei seiner Einvernahme die Aussage. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an. Die Beamten blieben unverletzt. 

Zeugin soll sich melden
Die Polizei bittet die betroffene Dame sich unter der Telefonnummer 059133 453333 zu melden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Markenname geschützt
Strache musste seine Denkfabrik umbenennen
Österreich
Weil er wechselt
Makaber! Fans „erhängen“ Puppe vom eigenen Spieler
Fußball International
„Passivtrinken“-Studie
Alkohol schuld an Behinderung Tausender Babys
Wissen
Vor EM-Quali-Auftakt
Irre! Leroy Sane protzt in 25.000-Euro-Klamotten
Fußball International
Aus Klinik entlassen
Nach Schock-Ko: Ospina kann schon wieder lachen
Fußball International
Flammen in Supermarkt
Bei Bankomatsprengung Foyer in Brand gesetzt
Niederösterreich
„Überleg es Dir!“
„Schockierter“ Waalkes appelliert an Gottschalk
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Arnautovic top, Rose offen, Kühbauer kämpferisch
Video Show Sport-Studio

Newsletter