Fahndung:

Ausländer verletzt Security am Linzer Hauptbahnhof

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend am Hauptbahnhof Linz einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma (53) so schwer verletzt, dass dieser ins Spital gebracht werden musste. Die Polizei fahndet nun nach einem ausländischen Täter.

Der Security war gegen 20.30 Uhr beim Busterminal am Hauptbahnhof unterwegs. Aus ungeklärten Gründen dürfte ein unbekannter Mann den 53-Jährigen plötzlich wüst beschimpft und auf ihn eingeschlagen haben. Der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma kam dabei zu Sturz und wurde verletzt.

Liegenden getreten
Als das Opfer wieder aufstehen wollte, trat der Attentäter erneut auf den 53-Jährigen ein. Dann ergriff er die Flucht. Der Verletzte erstattete Strafanzeige, er musste von der Rettung ins UKH Linz gebracht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Fahndung läuft.

Tätersuche
Laut Polizei soll es sich bei dem Angreifer um einen ausländischen Mann handeln. Er ist etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank mit einer sportlichen Figur. Er trägt einen leichten Oberlippenbart, hat kurze dunkle Haare und war mit einem weißen Trainingsanzug bekleidet.
Die Polizeiinspektion Linz-Hauptbahnhof ersucht Zeugen um sachdienliche Hinweise: 059133-45 83 100.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter