Nach Mega-Investition

Team-7-Chef: „Werden den Ball sehr flach halten“

Ein Aston Martin ist auf einem Messestand ausgestellt. Birkenstock karrte mit fünf Lkw Pflanzen heran und ließ sogar ein künstliches Biotop errichten. In der Küchenausstellung wird teils sogar richtig gekocht. Wow-Effekte reihen sich bei der Möbelmesse in Köln, der imm cologne, aneinander. Auch Team 7 mischt mit.

Apfelstrudel mit Vanillesauce, Bagel mit Roastbeef, Salat mit Lachsstreifen - im ersten Stock des Messestands auf der imm cologne bewirtet Team 7 seine Gäste. Mit einem Umsatz von 99 Millionen Euro gab’s im Vorjahr einen kleinen Rückgang, davon lassen sich die Innviertler aber nicht bremsen, wie Georg Emprechtinger verrät. Der Eigentümer des Naturholzmöbelherstellers sprach in Köln über...

  • das Vorjahr: „Das letzte Jahr war spannend. Gerade im Sommer war sehr wenig Geschäft. Der Sommer hat sehr lange gedauert. Bei Autos gab’s Diesel- und Umrüstprämien und wildeste Rabatte. Autos und Möbel - das geht aufs gleiche Budget und ist zu Lasten von Möbeln gegangen.“
  • die Folgen der Kika/Leiner-Krise: „Wir haben Federn gelassen und mitgelitten. Mit Benko gibt es aber jetzt einen stabilen Eigentümer.“
  • den Ausbau des Logistikzentrums in Pram: „Mit 22 Millionen Euro war das die größte Investition in der Firmengeschichte. Das Logistikzentrum ist am letzten Stand der Technik. Wir müssen uns anstrengen, dass wir das wieder reinspielen.“
  • neue Shops: „Derzeit entsteht ein Schauraum in der chinesischen Stadt Wuxi. In Wien eröffnen wir bald ein neues Geschäft, unseren erster reiner Küchen-Store. Bei Küchen denkt man nicht gleich an Team 7, das soll sich ändern.“
  • Zukunftspläne: „Wir müssen uns von unserer großen Investition erholen, werden den Ball sehr flach halten. Da, wo wir investieren, ist Digitalisierung. Wir sind da aber geläutert.“
  • Brexit: „In England sind wir kaum vertreten, aber wir wissen, dass es auch in unserer Branche turbulent zugeht. Die Menschen haben Zweifel, ob sie sich ein Möbel aus Europa kaufen sollen.“
Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter