09.01.2019 11:20 |

Einsatzstab aktiviert

Kein Ende: Salzburg versinkt weiter im Schnee

Meterhoch türmen sich die Schneemassen vielerorts in Salzburg mittlerweile. Und noch immer ist kein Wetterveränderung in Sicht. Das Land bündelt nun seine Kräfte. 

Meterhoch türmt sich mancherorts der Schnee, in der Nacht zum Mittwoch sind wieder viele Zentimeter dazu gekommen. In Saalbach-Hinterglemm liegt im Tal momentan rund ein Meter Schnee, in Abtenau 95 Zentimeter, Radstadt 86 und Lofer 70. Auf den Bergen zeigen die Messungen viel mehr an: Zwei Meter in Dienten und Maria Alm, Filzmoos schafft es auf 1,5 Meter. 

Viele Orte sind nach wie vor nicht oder nur sehr schwer zu erreichen - wie etwa Obertauern und Weißbach. Und nach wie vor ist kein Ende in Sicht. Bis zum Wochenende soll es immer wieder schneien. 

Das Land hat heute den Landeseinsatzstab aktiviert, um schnell reagieren zu können. Das passierte zuletzt im Jahr 2013 im Rahmen der Hochwasser-Katastrophe. „Alle Fäden laufen an einer Stelle zusammen, um die Kräfte optimal an den Hotspots einzusetzen", erläutert Einsatzleiter Markus Kurcz vom Katastrophenschutz des Landes. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter