Mo, 21. Jänner 2019

Meilenstein

15.12.2018 15:30

Perjenntunnel: 2. Röhre für Verkehr freigegeben

Mit der offiziellen Verkehrsfreigabe der neuen zweiten Röhre feiert am Samstag die Asfinag zusammen mit der Bevölkerung einen Meilenstein: mehr Verkehrssicherheit für täglich 14.000 Autofahrer sowie Entlastung für 11.000 Anrainer in Zams und Landeck.

Nach dreijähriger Bauzeit eröffneten zahlreiche Ehrengäste - darunter Tunnelpatin Andrea Geiger und Landeshauptmann Günther Platter - die neue Röhre an der S 16 Arlberg Schnellstraße. Das bedeutet: Der Verkehr wird voraussichtlich im Laufe des 17. Dezembers in die neue Röhre umgeleitet. Ab dann starten die Sanierungen in der mittlerweile knapp 40 Jahre alten Bestandsröhre.

Bis März 2020 laufen die Ausbauarbeiten in der ersten Röhre. Nach Abschluss der Sanierung stehen für das Tiroler Oberland zwei moderne Tunnelröhren zur Verfügung.

Das sind die Vorteile der zweiröhrigen Perjentunnels:

  • Modernste Tunnelsicherheitstechnik, zwei Spuren pro Richtung und das ohne Gegenverkehr - mehr Verkehrssicherheit für täglich 14.000 Autofahrerinnen und Autofahrer.
  • Keine Umleitungen durch die Ortsgebiete von Zams und Landeck ab März 2020, keine langen Staus am niederrangigen Straßennetz und weniger Zeitverlust für Anrainende - der Vollausbau ist ein deutliches Plus an Lebensqualität für 11.000 Bewohnerinnen und Bewohner von Landeck bis Zams
  • Die Asfinag verbessert die Anbindung der lokalen Gewerbegebiete an das Autobahnen- und Schnellstraßennetz im Bereich Landeck und Zams entscheidend - ein wesentlicher Faktor, damit der Wirtschaftsstandort Tirol konkurrenzfähig bleibt. Davon profitieren besonders die Betriebe im Oberland.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Krönung der Karriere?
Hammer! Das ist „Prinz Boatengs“ neuer Klub
Fußball International
Tirol Wetter
-6° / 0°
wolkig
-7° / 0°
wolkig
-8° / -1°
wolkig
-6° / -1°
wolkig
-7° / -0°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.