Mi, 23. Jänner 2019

Logistikzentrum

14.12.2018 15:49

In Hall geht wahrlich die„Weihnachtspost“ ab

Besinnliche Adventzeit? Im Logistikzentrum der Post in Hall kann davon keine Rede sein. Dort herrscht derzeit nämlich Hochbetrieb, damit die Pakterln alle rechtzeitig am Heiligen Abend unter den Christbäumen liegen.

Gehören Sie auch zu denjenigen, die ihre Weihnachtseinkäufe ganz gemütlich von daheim aus im Internet erledigen? Wenn ja, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Pakete auf der langen Reise zu Ihnen nach Hause das Post-Logistikzentrum in Hall passieren.

Dort wird in den Wochen vor dem Heiligen Abend ganz besonders hart geschuftet und geschwitzt. „Im Schnitt werden bei uns derzeit pro Tag an die 55.000 Pakete abgewickelt“, schildert Niederlassungsleiter Christoph Steiner und ergänzt: „An einem normalen Tag unterm Jahr sind es etwa 40.000. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir eine Steigerung von 20 Prozent.“

Dabei sei man heuer schon einmal an die Grenzen gestoßen. Kürzlich fertigten die fleißigen Arbeiter 64.000 Pakete in nur 22,5 Stunden ab. Rekord! „Mehr geht nicht. Es braucht ein Zeitfenster, in dem die Maschinen kontrolliert und gewartet werden können.“

Urlaubssperre für alle
Unterm Strich werden es bis Weihnachten 2,3 Millionen Pakete sein, die im Haller Post-Logistikzentrum allein im November und Dezember abgefertigt worden sind. Damit die Paketflut bewältigt werden kann, heißt es für alle Angestellten Urlaubssperre! „In der aktuellen Hochsaison arbeiten wir im Drei-Schicht-Betrieb. Und auch an Sonntagen legen wir Sonderschichten ein“, so Steiner. Unterstützung kommt von zusätzlichen Leasing-Arbeitern.

Aufgabefristen beachten
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben – oder wie in diesem Fall das Christkind. Sollen die Pakterln rechtzeitig ankommen, müssen Fristen beachtet werden. Briefe, Pakete und EMS-Sendungen (Express Mail Service) sollten bis spätestens 20. Dezember aufgegeben werden – Sendungen ins EU-Ausland besser noch heute als erst morgen.

Nach kurzer Verschnaufpause geht es für die Post-Arbeiter nach Weihnachten gleich stressig weiter – dann kommen nämlich die Retoursendungen.

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Lange Pause droht
Verletzt! Neymar muss bei 2:0 von Paris raus
Fußball International
Nach Schützenfest
Manchester City zieht ins Ligacup-Finale ein
Fußball International
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Der neue Heck-Sportler
Porsche 911: „Der beste aller Zeiten“ - wirklich?
Video Show Auto
1. Training
Boateng startet Barca-Abenteuer mit Kunstschusstor
Fußball International
Sein Können im Video
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International
Tirol Wetter
-7° / -1°
bedeckt
-11° / -2°
stark bewölkt
-11° / -3°
leichter Schneefall
-10° / -3°
wolkig
-9° / -3°
Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.