In Waldneukirchen

Bankomat-Bande schlug heuer bereits zum 15.Mal zu

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlugen erneut, heuer bereits zum 15. Mal in Oberösterreich, Bankomat-Diebe zu. Diesmal wurde ein Bankomat erfolgreich aus dem Foyer eines Nahversorgungszentrums in Waldneukirchen gerissen.

Seit die gegenüberliegende Bankfiliale geschlossen wurde, war in einem Nahversorgungszentrum ein Bankomat als Selbstbedienungs-Foyer installiert worden. Genau dieser wurde gegen halb drei Uhr früh von zumindest zwei Tätern entwendet. Um zu dem Bankomat zu gelangen wurde die elektronische Glasschiebetüre aufgezwängt.

Tatfahrzeug gestohlen?
Die Täter legten dann einen gelben Spanngurt um den Geldausgabeautomaten und rissen diesen unter Verwendung eines vor dem Geschäft abgestellten Wagens aus der Verankerung. Anschließend wurde der Bankomat verladen und abtransportiert. Der für die Tat verwendete Wagen, könnte ebenfalls gestohlen sein. In derselben Nacht wurde nämlich ein weißer Firmentransporter in Offenhausen entwendet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter