Do, 21. Februar 2019
23.11.2018 11:45

70.000 Euro gespendet

Kufsteiner Teufelverein zeigt sein großes Herz

Die Gründung des Ferus Pass Kufstein - ein Teufelverein mit 35 aktiven Mitgliedern - liegt 14 Jahre zurück. Die Gruppe ist für ihre Shows sowie ihre Wohltätigkeit bekannt: Seit 2007 hat sie 70.000 Euro an kranke Kinder gespendet!

Im Jahre 2004 hat sich der Unterländer Verein zum ersten Mal formiert, die Mitglieder suchten nach einem passenden Namen und wurden schließlich in der lateinischen Sprache fündig. Das Wort „ferus“ bedeutet „wild“, dieses Adjektiv empfanden sie als treffend für ihre Gruppe und schon war die Bezeichnung Ferus Pass Kufstein ins Leben gerufen.

„Wir sind eine reine Showgruppe und haben mit dem Brauchtum nicht allzu viel zu tun“, stellt Kassierin Waltraud Juffinger klar. „Nur vom 4. bis 6. Dezember besucht unser Nikolaus Familien, Kindergärten, Vereine und Firmen.“

Jedes Jahr ein neues Thema
Doch was bedeutet Showgruppe? „Wir zeigen mit speziellen Shows bei einzelnen Teufelläufen auf. Dafür überlegen wir uns jedes Jahr ein neues Thema, auf dem wir unsere Show aufbauen, und suchen dann die passende Musik sowie coole Pyrotechnik-Effekte dazu“, schildert Christina Atzl (24). Sie ist eine von fünf Frauen, die stets in voller Kostümierung mitlaufen. Denn das Krampus-Dasein ist längst nicht mehr nur in Männerhand. „Das ist auch gut so“, schmunzelt die 24-Jährige.

Seit dem Gründungsjahr hat der Ferus Pass Kufstein mehr als 200 Auftritte in ganz Österreich, in Teilen Deutschlands sowie in Südtirol absolviert. Zum Markenzeichen des Vereins wurde die im Jahr 2010 ins Leben gerufene Teufelsnacht, die in der Zwischenzeit in Galanacht umbenannt wurde.

Hilfe für Adrijana (6)
„Etwa alle zwei Jahre zeigen wir im November im Gemeindesaal Langkampfen mit unseren Shows, was wir können. Rund 15 Gast-Showgruppen treten zusätzlich auf. Als Eintritt bitten wir um freiwillige Spenden, außerdem haben wir stets eine tolle Tombola im Angebot“, sagt Atzl.

Doch die Einnahmen verwenden sie weder für neue Masken, die sie jährlich kaufen, noch für neue Felle oder anderes Equipment. Die Mitglieder unterstützen damit einheimische Kinder mit Behinderungen. „Wir möchten Gutes tun, bisher haben wir 70.000 Euro gesammelt. Heuer unterstützen wir etwa die sechsjährige Adrijana aus Langkampfen“, sagt Juffinger.

Drei vorweihnachtliche Liveauftritte
Die Galanacht steht heuer zwar nicht auf der Agenda, dafür hat der Verein ein Spendenkonto für das kleine Mädchen eingerichtet (siehe unten). Wer den Ferus Pass Kufstein live erleben möchte, hat am Freitag in Mils, am Samstag in Kitzbühel sowie am 1. Dezember in Innsbruck die Möglichkeit dazu.

Spendenaufruf
Details zum Spendenkonto des Unterländer Teufelvereins: Sparkasse Kufstein, Ferus Pass, IBAN: AT90 2050 6077 1028 2711.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
2:0! Atletico Madrid schockt Ronaldos Juventus
Fußball International
Champions League
3:2! ManCity wankt bei Schalke, fällt aber nicht!
Fußball International
Europa League
FC Sevilla zieht gegen Lazio ins Achtelfinale ein!
Fußball International
EU-Parlament stimmt ab
Lkw-Abbiegeassistenten kommen schon ab 2021!
Österreich
Didi Kühbauer im VIDEO
Rapid bei Inter: „Das Unmögliche möglich machen“
Fußball International
Nordische Ski-WM
Exotische Note in der Langlauf-Qualifikation
Nordische Ski-WM
Nordische Ski-WM
FIS-Chef Kasper glaubt an sehr gute Seefeld-WM
Nordische Ski-WM
Radsport-Höhepunkt
Tour de France 2021 startet in Kopenhagen
Sport-Mix
Golfer-„Kommandant“
Steve Stricker Kapitän des US-Ryder-Cup-Teams
Sport-Mix
Liquiditätsprobleme
Betreiber von 56 Asylquartieren in NÖ pleite
Niederösterreich
Tirol Wetter
-1° / 11°
heiter
-2° / 11°
heiter
0° / 8°
heiter
-2° / 10°
heiter
-2° / 11°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.