Mo, 18. Februar 2019
21.11.2018 15:48

Schlimmeres verhindert

Zivildiener als Zeugen: Brennender Wagen gelöscht

Engagement ist für Freiwillige und Zivildiener vom Roten Kreuz in Niederösterreich kein Fremdwort: Das stellte eine Sanitäter-Truppe jetzt im Bezirk Tulln eindrucksvoll unter Beweis. Zufällig kam das Trio während eines Krankentransportes an einem Unfall mit einem brennenden Auto vorbei - und schritt sofort beherzt ein.

Eigentlich hätte es eine Routinefahrt werden sollen, doch auf dem Weg mit einem Patienten ins Spital kamen zwei Zivildiener vom Roten Kreuz Tulln und eine Freiwillige am Montag an einem Verkehrsunfall vorbei. In Muckendorf an der Donau waren gegen Mittag zwei Pkw ineinandergekracht - ein Auto stand nach dem Crash in Flammen! Eine Anrainerin stand bereits mit einem Feuerlöscher neben dem rauchenden Wrack.

Als Zivi Christoph Albich den Brand im Motorraum bemerkte, zögerte er nicht: „Aus Erfahrung habe ich gewusst, was zu tun ist“, sagt der junge Mann, der schon seit sieben Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Andrä-Wördern tätig ist. Er schnappte sich den Handlöscher und bekämpfte mit anderen Zeugen den Brand, während sich seine Kollegen Victoria Radl und Wendelin Haas um die zum Glück nur leicht verletzten Autolenker kümmerten.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
„Wäre der falsche Weg“
Cup-Blamage: Knüppel bleibt bei Austria im Sack
Fußball National
„Eine Beleidigung“
0:20-Farce! Italien-Klub sorgt für einen Skandal
Fußball International
Kompromiss als Lösung
Wird der Karfreitag jetzt zum halben freien Tag?
Österreich
Vorbeugen
Schmerz im Nacken
Gesund & Fit
Queen, Popstar
91. Oscars: Wer wird 2019 beste Hauptdarstellerin?
Video Stars & Society
Niederösterreich Wetter
0° / 10°
wolkig
-2° / 10°
heiter
-1° / 10°
stark bewölkt
-1° / 10°
wolkig
-2° / 10°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.