25.01.2010 01:22 |

3er-Frischzellenkur

Neue Optik für Coupé und Cabrio, dazu mehr Leistung

BMW hat 3er-Cabrio und 3er-Coupé für das Modelljahr 2010 überarbeitet. Unterm Strich stehen dabei neue Motoren, mehr Leistung, weniger Verbrauch und einige Modifikationen am Design. Limousine und Touring wurden bereits 2008 gestrafft, die Motorisierungsänderungen bekommen aber auch sie.

Besonders stolz sind die Münchner auf den neuen 320d EfficientDynamics Edition mit einem Normverbrauch von 4,1 Litern je 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer. Dabei kommt die Leistung nicht zu kurz: Der turboaufgeladene (mit variabler Einlassgeometrie) 2-Liter-Vierzylinder-Diesel leistet 120 kW/163 PS. Zusätzlich verfügt die Limousine über eine optimierte Aerodynamik, eine längere Hinterachsübersetzung und eine innovative Technik im Zweimassenschwungrad, das Fliehkraftpendel.

Nach unten ausgebaut
Das Motorenangebot wird um neue Einstiegsvarianten für das Coupé und das Cabrio (318i, 2-Liter-Vierzylinder, 105 kW/143 PS) sowie um ein neues Diesel-Einstiegsmodell für den BMW 3er-Touring erweitert (316d, 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel, 85 kW/115 PS).

Der BMW 335i hat künftig nur mehr einen statt zwei Turbolader, bleibt aber bei 225 kW/306 PS. Mehr Leistung gibt es dagegen für die Modelle 325d (150 kW/204 PS, 430 Nm) und BMW 320d (135 kW/184 PS, 380 Nm) aus. Im Modelljahr 2010 erfüllen sämtliche Motorvarianten der BMW 3er Reihe die Abgasnorm EU5.

Optisch (bei Coupé und Cabrio) fallen LED-Blinker, stärker nach unten gewölbte Bi-Xenon-Scheinwerfer oder eine neue Frontschürze auf. Die Karosserie an sich bleibt unverändert. Dazu gibt es neue Farbtöne fürs Blech, ein überarbeitetes Angebot an Lederausstattungen sowie innovative Office- und Entertainment-Funktionen von BMW ConnectedDrive.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol