"Alles muss raus"

Linz verscherbelt Überbleibsel der Kulturhauptstadt

Linz, die Europäische Kulturhauptstadt 2009, hat jetzt das Motto "Alles muss raus" ausgegeben. Vom 11. bis zum 13. Februar findet ein Flohmarkt statt, bei dem unter anderem Requisiten angeboten werden.

Nach dem Kulturhauptstadtjahr wird alles aufgelöst, was nicht mehr benötigt wird. Das Infocenter am Hauptplatz ist schon geschlossen, demnächst auch das Organisationsbüro.

Bei dem Flohmarkt in der Theater-Spielstätte Hafenhalle09, die später ebenfalls abgetragen und künftig als Kühlhalle verwendet wird, werden neben Requisiten auch noch Möbel, Geschirr, Büromaterial, Präsentationshilfen, Vitrinen, Ausstellungsobjekte sowie die Reste der Merchandisingartikel verscherbelt.

Nur Bares ist Wahres
Linz09 weist allerdings darauf hin, dass der Erwerb nur gegen Barzahlung und sofortige Mitnahme - keine Reservierung und keine Zustellung - möglich ist.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter