Mo, 19. November 2018

Täter hortete Waffen

05.11.2018 15:00

Nachtschwärmer trat Polizistin in den Bauch!

Ohne Vorwarnung trat ein rabiater Nachtschwärmer (26) in Wels einer Polizistin in den Bauch, verletzte auch ihren Kollegen. Der Täter hortete zuhause vier Faustfeuerwaffen und drei Langwaffen. Auch nicht super: Nur Anzeige auf freiem Fuß.

Ein 26-jähriger Welser störte, als völlig Unbeteiligter, am 4. November 2018 gegen 5.35 Uhr früh in der Traungasse eine polizeiliche Amtshandlung in Wels. Eine weitere Welser Polizeistreife traf, besetzt mit einer Polizistin und einem Polizisten zur Unterstützung ein. Der Beschuldigte beschimpfte die Beamten massiv und wollte nach einigen Minuten die Örtlichkeit verlassen. Die Polizistin und der Polizist gingen dem Mann hinterher. Dabei versetzte er der Beamtin einen Fußtritt in den Bauchbereich, wodurch sie gegen eine Betonbarriere stürzte.

Beamter lief hinterher
Der Beamte verfolgte den 26-Jährigen, holte ihn ein und beide stürzten zu Boden. Am Boden liegend schlug der 26-Jährige mit seinem Ellbogen gegen die Nase des Polizisten, wodurch dieser ebenfalls verletzt wurde. Der Beschuldigte wurde festgenommen und zur Polizeiinspektion Dragonerstraße gebracht werden. Beide Beamten, sowie der 26-Jährige wurden bei dem Einsatz verletzt.

Bei der Einvernahme zeigte sich der 26-Jährige reuig
Er habe nicht gesehen, dass es eine Polizistin bzw. eine Frau war. Er würde nie absichtlich einen Polizisten oder eine Frau schlagen oder treten. Bei dem Sturz zu Boden habe er nicht absichtlich nach dem Polizisten geschlagen, er könne sich daran nicht erinnern. Nachdem er bemerkt habe, dass er eine Polizistin getreten habe, setzte sein Hirn aus und er habe in Panik nur mehr an Flucht gedacht.

Anzeige auf freiem Fuß
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 26-Jährige auf freiem Fuß angezeigt. Weiters wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. An seiner Wohnadresse stellten Polizisten vier Faustfeuerwaffen, drei Langwaffen und die Waffenbesitzkarte sicher.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub
Happy End für Familie
Zugstopp ermöglicht: ÖBB-Schaffner zeigte Herz
Niederösterreich
Das Sportstudio
Schlager top, Matt hilft Hirscher & Becker jubelt
Video Show Sport-Studio
„Das wahre Glück“
Die getrennten Muchas sind wieder zusammen
Video Stars & Society
Anna Schmidbauer:
Ein Herz für geschundene Hunde
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.