Di, 13. November 2018

Slowake festgenommen:

02.11.2018 21:00

Aggressiver Lkw-Lenker hatte 1,78 Promille im Blut

Ein stark betrunkener Lkw-Lenker aus der Slowakei (22) musste von der Polizei in Traun vorübergehend festgenommen werden, nachdem er die Polizisten beschimpft und einen Zeugen bedroht haben soll.

Einen stark betrunkenen Slowaken (22), der im Unteren Flötzerweg in Traun seinen Lkw einparkte, zeigte ein Zeuge bei der Polizei an. Die eintreffenden Beamten wurden vom Lkw-Lenker dann aber lautstark beschimpft.

Beschimpfungen
Weil der Slowake außerdem wild mit beiden Armen vor dem Gesicht des Zeugen herumgestikulierte, wurde er festgenommen. Ergebnis des Alko-Tests: Der 22-Jährige hatte 1,78 Promille im Blut. Der Betrunkene musste seinen Führerschein abgeben.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Im Derby auf der Bank
Genoa-Krise: Juric bekommt doch noch eine Chance!
Fußball International
Klub der 37-er
Tag der Karriere-Enden! Drei Weltgrößen hören auf
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Dürfen wir noch Patrioten sein?
Österreich
ÖFB-Star bleibt cool
Alaba zur Bayern-Krise: „Man will Wirbel machen“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.