Di, 20. November 2018

Nur 6 Prozent geimpft:

25.10.2018 19:15

Sechs Fragen zum Schutz gegen den Grippevirus

Influenza oder nur Erkältung. Im November startet jedes Jahr die Grippe-Saison. Die „echte Grippe“ wird durch Influenza-A- und -B-Viren verursacht, der „grippale Infekt“ durch 200 verschiedene Erkältungsviren. Oberarzt Wolfgang Prammer vom Institut für Mikrobiologie der Welser Klinik beantwortet wichtige Fragen.

Da die Durchimpfungsrate in Oberösterreich statt bei 70 nur bei etwa sechs Prozent liegt, können sich Erkältungsviren ungehindert ausbreiten. Das wirft bei Erkrankten Fragen auf.

Mich hat’s erwischt - was tun? Je nach Symptomatik schmerzstillende und eventuell fiebersenkende Medikamente einnehmen. Beim Hausarzt abklären!

Wann ist eine Abklärung im Krankenhaus notwendig? Bei schweren Krankheitsverläufen oder Grunderkrankungen mit erhöhtem Risiko. Zum Beispiel bei Krebspatienten mit Chemotherapie, Patienten, die  über 65 Jahre alt sind, bei Kindern und bei Schwangeren.

Wie werde ich schnell wieder gesund? Am besten das Bett hüten und viel trinken. Auch Hausmittel (Essigwickel bei Kindern zum Fiebersenken, kräftige Hühnersuppe mit Ingwer) helfen.

Wann helfen Antibiotika? Sie sind nur dann sinnvoll, wenn ein bakterieller Infekt vorliegt. Grippe und die meisten grippalen Infekte werden aber durch Viren ausgelöst, da ist ein Antibiotikum absolut wirkungslos.

Wie kann ich mich und andere schützen? Die Grippe ist - besonders in den ersten drei Tagen - hochinfektiös. Immer wieder Hände waschen, Menschenansammlungen und natürlich vor allem den Kontakt zu Erkrankten meiden.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Impfung? Die ist im Oktober und November - es dauert zwei Wochen, bis die Impfung wirkt.

Johann Haginger/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.