21.10.2018 11:41 |

Tragischer Unfall

19-jähriger Feldkirchner in Autowrack verbrannt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen auf der Turracherstraße in der Ortschaft Rennweg. Ein 19-jähriger Feldkirchner verlor dort aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Das Auto ging sofort in Flammen auf - für den eingeklemmten Burschen kam jede Hilfe zu spät.

„Der 19-jährige Lenker kam gegen 5.15 Uhr am Sonntag mit seinem Pkw aus bisher noch unbekannter Ursache im Feldkirchner Ortsteil Rennweg von der Fahrbahn ab, geriet auf das Straßenbankett, touchierte zwei Leitpflöcke und krachte in weiterer Folge frontal gegen einen Baum“, schildert ein Polizist: „Dabei fing der Wagen sofort Feuer und der junge Mann wurde im Wrack eingeklemmt.“

Retter konnten Burschen nicht befreien
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Pkw bereits in Vollbrand. „Das Flammeninferno hinderte die Feuerwehrmänner daran, ins Fahrzeuginnere vorzudringen und den Lenker zu befreien“, so der Polizist weiter: „Erst nach umfangreichen Löschmaßnahmen konnte der junge Mann leider nur mehr tot geborgen werden.“

Im Einsatz standen die Feuerwehren Feldkirchen und Waiern mit 46 Mann und acht Fahrzeugen sowie Rettung mit Notarzt und die Polizei.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter