12.09.2018 12:35 |

Leiche gefunden

Verschwundener Biker dürfte ertrunken sein

Ein Biker aus der Steiermark, der zu einem Freund ins Burgenland fahren wollte und dabei spurlos verschwand, dürfte ertrunken sein. Zeugen entdeckten eine männliche Leiche am Ufer der Raab in Ungarn.

Spaziergänger entdeckten Montagabend die mit einem Motorraddress bekleidete Leiche eines Mannes am Flussufer im ungarischen Sankt Gotthard, direkt an der Grenze zu Heiligenkreuz. Bald war klar, dass es sich um den seit rund einer Woche gesuchten Weizer Franz R. handeln dürfte.

Der 60-Jährige war Anfang September aufgebrochen, um einen Freund in Wallendorf zu besuchen. Dort kam er aber nie an. Gefunden wurde lediglich sein Motorrad, abgestellt nahe der Lafnitz, die zu diesem Zeitpunkt Hochwasser führte. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 23°
heiter
9° / 23°
heiter
8° / 23°
heiter
11° / 22°
wolkenlos
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter