Mo, 19. November 2018

Bei Salzburg-Mitte:

10.09.2018 06:00

Wohnbau und Bus-Remise in Warteschleife

Schon im Mai 2017 war der Architekten-Wettbewerb abgeschlossen: Das Ex-Asfinag-Gelände bei Salzburg-Mitte wird zweigeteilt. Die Obus-Remise der Salzburg AG übersiedelt hierher. Der Rest sind Büros und Wohnbau. Doch das Projekt kommt nicht aus der Warteschleife. Die „Krone“ recherchierte die Hintergründe.

„Warum liegen noch keine Raumordnungsverträge zwischen Stadt und  Bauträger vor?“, will NEOS-Gemeinderat Günter Eckerstorfer von VP-Bürgermeister Preuner und Stadtrat Padutsch (BL) wissen.

Und tatsächlich stehen die Details - Architektenwettbewerb, Gestaltungsbeirat - schon seit Monaten fest. Wohnen und Gewerbe soll nahe der Autobahn verbunden werden. Eine Projektgemeinschaft rund um das Bauunternehmen Hillebrand aus Wals realisiert das Projekt. Als Sieger  gingen die beiden Büros kofler architects aus Salzburg und die LP architektur in Altenmarkt hervor. Doch passiert ist seither nichts

Knackpunkt ist der Aufteilungsschlüssel bei den Wohnungen:  Der Anteil an geförderten Mietwohnungen (jetzt 60 Prozent) realisiert doch ein gemeinnütziger Bauträger.  Dafür kommen für den gewerblichen Träger zu 25 Prozent frei finanzierten Wohnungen 15 Prozent mit Preisobergrenzen. Die Stadt sieht so Möglichkeiten, Druck aus der enormen Preisentwicklungen zu nehmen. Es geht noch um die Widmung. Ein Entwurf für einen Raumordnungsvertrag dauerte.

Der vorgeschriebene Kaufpreis steht noch zur Diskussion: Bürgermeister Harald Preuner will kein sündteures Wohnen  und spricht von 3500 Euro/m2, womit der Bauträger nicht glücklich ist.  Stadtrat Johann Padutsch erinnert an hohe Errichtungskosten und will bis zu 3950  Euro/m2 gehen. Vom Bauträger nur soviel: „Wir sind in konstruktiven Gesprächen.“

Gekoppelt sind an die Verzögerung auch die Übersiedlungspläne der Salzburg AG mit der Obus-Remise aus der Alpenstraße. Wenn das über die Bühne geht, wird dort auch Platz für Wohnen frei. Beobachter vermuten  Zusammenhänge mit der Umbesetzung im Aufsichtsrat der Salzburg AG.  Der Beschluss in der Stadt ist vertagt. Es gibt Anfang Oktober weitere Gespräche mit dem Bauträger.

Diskussionen auch über Projekt in Salzburg-Sam

Der Preis bestimmt auch den Zeitplan beim Projekt in Salzburg-Sam, wo ebenso der gewerbliche Anbieter aus Wals bauen will. Nachbarn protestieren. „Dass dort weniger geförderte Miete entsteht, ist nicht möglich“, erteilt Padutsch einem neuen Verteilungs-Schlüssel eine Abfuhr.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frankfurt-Knipser
Top-Klubs angeln nach Hütter-Schützling Jovic
Fußball International
Alle im Lottofieber
Was würden Sie mit 14 Millionen Euro machen?
Leseraktionen
Neuen Namen gefunden
Klub der Liste Pilz heißt ab sofort JETZT
Österreich
„Habe Gründe genannt“
Causa Sane: Löw widerspricht seinem Vize-Boss
Fußball International
Kritik an Plänen
FIFA-Ausverkauf? „Infantino schlimmer als Blatter“
Fußball International
„Albtraum“
P. Diddy: Berührende Worte zum Tod von Kim Porter
Video Stars & Society
Milliardär zu Besuch
Kurz und Soros sprachen über Migration und CEU
Österreich
Sieben Siege für Foda
ÖFB-Team war heuer so gut wie seit 36 Jahren nicht
Fußball International
Nations League
„Fest beim Absteiger!“ Holland verhöhnt Deutsche
Fußball International
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.