30.08.2018 12:27 |

Wohnung in Klagenfurt

Drogen und mehrere Zehntausend Euro sichergestellt

Erneut wurden Beamte der Suchtgiftgruppen des Landeskriminalamtes Kärnten und des Stadtpolizeikommandos Klagenfurt in der Wohnung eines 40-jährigen Mannes aus Klagenfurt im Rahmen einer Hausdurchsuchung fündig. Neben diversen Drogen wurde auch eine riesige Menge an Bargeld sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt führten die Beamten am 23. August eine gerichtliche Hausdurchsuchung in Klagenfurt durch. Bei der Durchsuchung wurden ca. 1,2 Kilogramm Speed (Amphetamin), 32 Stück Ecstasytabletten, mehrere  Liter Liquid Ecstasy sowie mehrere zehntausend Euro Bargeld vorgefunden und sichergestellt.

Der 40-jährige Selbstständige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. „Der Mann gehört nicht der Drogenszene an und war bis jetzt unauffällig. Ob es sich bei dem riesigen Bargeldbetrag um Drogengeld handelt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen“, teil Karl-Heinz Schnitzer von der Suchtgiftgruppe des Landeskriminalamtes Kärnten mit. Der Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)