So, 23. September 2018

Viele blieben zu Hause

25.08.2018 09:00

So verbrachten Leser den heurigen Super-Sommer

Die tropische Hitze haben wir hinter uns, am Wochenende kommt es zum Temperatursturz. In den nächsten Wochen wird sich das Wetter stabilisieren, eine Hitzewelle mit Temperaturen über 30 Grad gibt es aber nicht mehr. Die „OÖ-Krone“ fragte deshalb nach, wie die Menschen den Super-Sommer verbrachten...

Erholung im eigenen Garten
Aufgrund der Hitze entschieden sich viele Oberösterreicher dazu, den Sommer im eigenen Land zu verbringen. „Da ich zu Hause einen schönen Garten mit Pool habe, konnte ich diesen Sommer dort richtig ausnützen“, erzählt Eva Rauschmeier-Matejka aus Schalchen.

Abkühlung an den Seen
Sandra und Michael Oberdorfinger aus Micheldorf genossen das schöne Wetter ebenfalls daheim: „Wir haben alles was wir brauchen, mit unseren Kindern machten wir einige Ausflüge zum Attersee.“ Ebenfalls nach Abkühlung und Erholung an den heimischen Seen und in der Natur suchte Thomas Ganser aus Steinhaus bei Wels.

Traumhaftes Wetter genießen
Ins Ausland zog es Nicole Thallinger aus Wels: „Ich verbrachte ein paar Tage in Italien, war aber auch oft am Attersee.“ Für Florian Sporer aus Munderfing war dieser Sommer perfekt: „Am Abend genoss ich mit Freunden die lauen Nächte mit einem Spritzwein.“ Auch für Lehrer Ernst Winkler-Ebner aus Kirchdorf hieß es in den Ferien relaxen und das traumhafte Wetter daheim genießen: „In der letzten Ferienwoche fahre ich noch einmal ins Burgenland, Energie auftanken.“

Philipp Zimmermann/ Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.