Di, 21. August 2018

Vorbild für Wien?

08.08.2018 08:16

Amsterdam: Geldstrafen für rüpelhafte Touristen

Ein Schluck aus der Bierdose auf offener Straße, die spontane „Erleichterung“ an der nächstgelegenen Hausmauer, achtlos weggeworfener Müll, der seinen Weg einfach nicht in den Mistkübel findet - gegen all das geht nun die Stadt Amsterdam vor. Um „Erziehungsarbeit“ bei Touristen und Besuchern zu leisten, werden schlechtes Benehmen künftig bestraft und die Sünder ordentlich zur Kasse gebeten.

Bürgermeisterin Femke Halsema reagiert mit dem Maßnahmenpaket auf einen alarmierenden Bericht über Auswüchse des Massentourismus. Aufgrund der extrem hohen Zahl von Besuchern aus dem In- und Ausland werde Amsterdam vor allem nachts ein „Dschungel“, in dem Polizei und Ordnungskräfte machtlos seien, wie der Ombudsmann der Stadt vor Kurzem feststellen musste.

Um rüpelhaften Touristen das flegelhafte Verhalten auszutreiben, wird „Wildpinkeln“ und dergleichen teurer: So kostet künftig das Trinken von Alkohol auf der Straße 95 Euro, „Wildpinkeln“ und Grölen auf der Straße jeweils 140 Euro und Müll auf die Straße werfen ebenfalls 140 Euro. „Schlechtes Benehmen hat einen hohen Preis“, teilten die Behörden mit.

„Kehrpausen“ im Rotlichtviertel
Im Rotlichtviertel wird es zudem an besonders vollen Abenden „Kehrpausen“ geben - ganze Straßen sollen kurzfristig zum Saubermachen gesperrt werden. Auch das Schließen von Straßen wegen Überfüllung ist möglich. Die niederländische Hauptstadt mit knapp 800.000 Einwohnern rechnet in diesem Jahr mit rund 18 Millionen Besuchern.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.