So, 09. Dezember 2018

Erster Stock brannte

30.07.2018 13:07

Villach: Oma und zwei Enkerl aus Feuer gerettet!

Schock für eine fünfköpfige Familie in Villach: Montagfrüh wurde das ausgebaute Dachgeschoß ihres Hauses in Neufellach ein Raub der Flammen. Die 76-jährige Großmutter und ihre beiden Enkeltöchter (7 und 16 Jahre alt) konnten sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden enorm.

„Schon bei unserem Eintreffen am Einsatzort schlugen die Flammen aus der Dachgeschoßwohnung“, schildert der Kommandant der Hauptfeuerwache Villach, Harald Geissler: „Durch die enorme Hitzeentwicklung sind sogar die Stromleitungen geschmolzen.“ Unter schwerem Atemschutz konnte der Brand aber unter Kontrolle gebracht werden. Geissler: „Die Atemschutztrupps kämpften bis zur Erschöpfung!“ Es gelang zwar nicht, das Obergeschoss zu retten, der Rest des Hauses steht aber noch. Und es wurde ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhindert.

Brandsachverständige der Polizei wurden mit der Ermittlung der Brandursache beauftragt, da die Ursache für das Feuer noch ungeklärt ist.  „Das Haus ist derzeit unbewohnbar.“  Insgesamt standen 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

Die fünfköpfige Familie wird vom Kriseninterventionsteam betreut. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Mutter der Mädchen und ihr Lebensgefährte in der Arbeit.

Die Stadt Villach hat rasch reagiert und die Familie mit dem Notwendigsten versorgt. Bürgermeister Günther Albel und Wohnungsreferent Erwin Baumann haben die Familie sofort in einer Wohnung untergebracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
3:1 nach Verlängerung
River Plate gewinnt Krimi um Copa Libertadores!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.