Di, 25. September 2018

Nach Expertenbefund:

25.06.2018 13:00

Neuer Anlauf für Nachrüstung der Diesel-Fahrzeuge

Einen neuerlichen Anlauf für die verpflichtende Nachjustierung von Diesel-Pkw unternimmt Grünen-Landesrat Rudi Anschober bei FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer. Dieser hatte zuletzt die Machbarkeit bestritten.  Anschober liefert nun gegenteilige Beweise.

„Stellungnahmen deutscher Experten und Automobilclubs belegen, dass die Nachrüstung an der Hardware der Diesel-Pkw rechtlich umsetzbar, technisch durchführbar und wirtschaftlich machbar ist“, behauptet Umwelt-Landesrat Rudi Anschober. Er wird diese Belege Infrastruktur-Minister Norbert Hofer übermitteln. „Dann muss er handeln und die für den Dieselskandal verantwortliche Autoindustrie zur Nachrüstung verpflichten“, so Rudi Anschober.

Auch Bundestag befasst sich mit dem Thema
Am 25. Juni beschäftigt sich auch der Verkehrsausschuss des deutschen Bundestages mit der verpflichtenden Hardware-Nachrüstung. Auch da erhofft sich der grüne Landesrat Rückenwind. „Wer eine Manipulation zum Schaden von Gesundheit, Umwelt und Autofahrern durchgeführt hat, muss den Schaden wieder gutmachen. Hofer muss die Gesundheit und die Konsumenten und nicht die Verursacher des Skandals schützen.“

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
SPÖ-Personalrochaden
„Mit neuem Team rasch an die Arbeit gehen“
Österreich
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.