Mi, 18. Juli 2018

Bei Hollenburg

23.06.2018 07:13

Alkoholisierter Lenker donnerte gegen Böschung

Einen Unfall verursachte ein alkoholisierter Klagenfurter (39), der Freitagabend mit seinem Auto auf der Loiblpass Straße B91 unterwegs war. Auf der Hollenburgbrücke prallte er gegen die Leitplanke, kam er on der Fahrbahn ab und landete samt Pkw auf der Böschung - er und sein Beifahrer mussten mit Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden.

Der Mann (39) aus Klagenfurt war am Freitag gegen 19 Uhr mit seinem Pkw viel zu schnell von Kirschentheuer Richtung Klagenfurt unterwegs. Auf der Hollenburgbrücke kam er dann offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Auto ins Schleudern und stieß gegen die Leitschiene.

Der Pkw kam von der Fahrbahn ab und donnerte ggen die begrünte Böschung. Der Lenker zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Auch sein Beifahrer - ein 25-jähriger Ferlacher, erlitt Verletzungen. Die beiden Männer wurden mit Rettung und Notarthubschrauber ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv, der Führerschein wurde abgenommen. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Kirschentheuer und Köttmannsdorf mit 24 Mann.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.