04.06.2018 07:30 |

Besitzer engagiert:

13 Millionen Euro in Tirols Schutzwald investiert

Eine längere Trockenperiode, heftige Niederschläge, Muren, Hangrutsche und Lawinenabgänge - der Tiroler Wald musste 2017 so einiges überstehen. Zwei Drittel sind Schutzwald, in seinen Erhalt haben die Besitzer knapp 13 Millionen Euro investiert. Das zahlte sich aus, denn so konnte Schlimmeres verhindert werden.

Dass im Vorjahr viel für den nachhaltigen Schutz vor Naturgefahren und die wirksame Sicherung des Lebensraumes unternommen wurde, zeigt der aktuelle Waldbericht das Landes. Mehr als zwei Millionen junger, standortangepasster Bäume wurden im Schutzwald auf etwa 1110 Hektar zur Waldverjüngung sowie zum Aufbau eines klimafitten Waldes gesetzt. Auf rund 1800 Hektar Fläche wurde außerdem die Verjüngung aktiv eingeleitet und 930 Hektar Schutzwaldbestände wurden gepflegt.

„Investitionen nötig“
13 Millionen Euro haben die Waldbesitzer investiert. Land, Bund und EU haben diese Bemühungen mit sieben Millionen Euro unterstützt. „Diese Investitionen sind unerlässlich“, verdeutlicht LHStv. Josef Geisler. Auch der Bundesrechnungshof stimmt dem zu: Müsste die Funktion des Schutzwaldes durch technische Verbauungen gewährleistet werden, wäre das 146 Mal so teuer wie die Pflege des bestehenden Waldes.

Erweiterte Förderung
Eine Herausforderung ist die Steigerung des Holzeinschlags. Wie schon 2016 wurden nur zwei Drittel der nachhaltig nutzbaren Holzmenge aus dem Wald geholt. Geisler will künftig die Bewirtschaftung im Kleinwald mit Beratungsschwerpunkten und einer erweiterten Förderung für Durchforstungen ankurbeln.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Blitztor: Hinteregger beschert Hütter Traumstart!
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich
Tirol Wetter
15° / 31°
heiter
12° / 30°
heiter
13° / 30°
wolkenlos
15° / 30°
heiter
15° / 30°
heiter

Newsletter