So, 21. Oktober 2018

„Let‘s Go, Pikachu!“

30.05.2018 10:39

Pokémon: Neuer Monster-Nachschub für die Switch

Pokémon-Fans haben Grund zur Freude: Mit „Pokémon: Let‘s Go, Pikachu!“ und „Pokémon Let‘s Go, Evoli!“ hat Nintendo zwei neue Taschenmonster-Titel für die Switch angekündigt. Ein dritter, „Pokémon Quest“, ist bereits seit Mittwoch als kostenloser Download für die Nintendo-Konsole erhältlich.

„Pokémon: Let‘s Go Pikachu!“ und „Pokémon: Let‘s Go, Evoli!“ sollen am 16. November das klassische Pokémon-Rollenspiel-Erlebnis in HD-Grafik auf die Switch bringen und dabei „Neulingen einen leicht zugänglichen Einstieg in die Welt der Pokémon“ bieten, zugleich aber genug Tiefgang besitzen, „um auch eingefleischte Fans zu fordern“, wie Nintendo verspricht. Die Games können demnach wahlweise alleine oder zu zweit mittels Joy-Con oder dem ebenfalls angekündigten, optional erhältlichen „Pokéball Plus“ gespielt werden. 

Der in einer Vielzahl von Farben leuchtende, vibrierende und Töne von sich gebende Controller ermöglicht es Spielern zudem, eines ihrer Lieblings-Pokémon aus den beiden Spieltiteln mit sich zu führen, und übernimmt beim „Pokémon Go“ spielen auf dem Smartphone die Funktion des bereits erhältlichen „Pokémon Go Plus“-Armbandes.

„Pokémon Quest“
Bereits seit Mittwoch als kostenloser Download-Titel (In-App-Käufe) für die Switch erhältlich ist „Pokémon Quest“, ein laut Hersteller „dynamisches Action-Rollenspiel“ in würfeliger Minecraft-Optik, in dem sich Spieler mit einem Team aus bis zu drei Pokémon aufmachen, den Schauplatz Kubo-Eiland zu erkunden und verborgene Schätze zu entdecken.

Neues Pokémon-Game für 2019 angekündigt
Im nächsten Jahr soll es dann munter mit der Monsterhatz weitergehen: Via Twitter wurde für die zweite Jahreshälfte 2019 am Dienstag ein neues Pokémon-Rollenspiel angekündigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.