Mo, 24. September 2018

In Haus in Terfens

24.05.2018 20:32

Einbruch, während Besitzer Mittagsschläfchen hielt

Frecher geht es kaum mehr! Während der Hausbesitzer auf der Terrasse in Terfens in Tirol friedlich und nichtsahnend sein Mittagsschläfchen hielt, drangen zwei unbekannte Ganoven in dessen Gebäude ein, stahlen aus dem Schlafzimmer Bargeld sowie aus dem Keller Werkzeug. Dann konnten sie erfolgreich flüchten.

Es war gegen 13.15 Uhr, als die beiden Männer das Haus in Terfens betraten. Sie brachen die Schlafzimmertüre auf und entwendeten aus einem Schrank mehrere hundert Euro. Dann marschierten sie seelenruhig in den Keller, durchwühlten dort alles und nahmen schließlich zwei Metallkoffer mit Bohrmaschinen sowie auch einen Werkzeugkoffer mit.

Einbrecher entwischten zunächst zu Fuß
Doch eilig hatten es die beiden Ganoven augenscheinlich nicht. Eine Zeugin sah nämlich, wie sie mit den Metallkoffern zu Fuß vom Haus zum Bahnhof Terfens/Weer marschierten, um von dort dann mit einem hellen Kastenwagen zu verschwinden.

Die Zeugin kann zu den Tätern relativ gute Angaben machen:

Gute Täterbeschreibung durch Zeugin
Die Augenzeugin merkte sich die Täter relativ gut und beschreibt sie wie folgt: Einer war ca. 20 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schmächtig, rundes Gesicht, bekleidet mit blauer Jeanshose und grauer Jacke. Der zweite ebenfalls etwa 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, schmales längliches Gesicht, bekleidet mit blauer Jeanshose, dunklem Leibchen und grauer Strickjacke. Hinweise an jede Polizeidienststelle.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.