Fr, 17. August 2018

Alle Ressorts fixiert

14.05.2018 12:29

Das neue Team von Michael Ludwig steht fest!

Lange wurde spekuliert, jetzt ist es fix: Das neue Team von Wiens Bald-Bürgermeister Michael Ludwig steht fest. Montagmittag lud der SPÖ-Chef nach den Gremiensitzungen ins Rathaus zur Präsentation. krone.at hat alle Informationen: Wer übernimmt welches Ressort, wer ist weg - und wer ist Veronica Kaup-Hasler?

Ludwig freute sich bei der Präsentation über sein „zukunftsweisendes Team“, dem „starke Persönlichkeiten“ angehörten. „Ich erwarte mir einen neuen Wind in der Stadt und eine Aufbruchsstimmung“, zeigte sich der designierte Bürgermeister zuversichtlich. Bei dem Team handle es sich um eine „Wiener Melange aus langjähriger Erfahrung und neuen Gesichtern“: „Lasst kompetente Frauen und Männer um mich sein, die intelligent und dynamisch sind“, fasste der Parteivorsitzende sein Credo zusammen.

Mit diesen Frauen und Männern wird Michael Ludwig als Bürgermeister am 24. Mai angelobt und - aus heutiger Sicht - auch in die nächste Wahl gehen:

Veronica Kaup-Hasler
Die ehemalige Intendantin des Steirischen Herbstes, Veronica Kaup-Hasler, wird Stadträtin für Kultur und Wissenschaft. Die deutsch-österreichische Kultur- und Theaterwissenschaftlerin wurde 1968 in Dresden geboren. Im Jahr 1970 gelang der Familie die Ausreise aus der DDR nach Wien, wo sie auch als Dramaturgin am Burgtheater tätig war. Ludwig lobte bei der Präsentation ihre bisherige Arbeit: „Ich kannte und schätzte sie schon, als sie bei den Wiener Festwochen eine enge Mitarbeiterin des Intendanten Luc Bondy war.“

Peter Hanke
Wien-Holding-Chef Peter Hanke wird Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft und Internationales und folgt damit auf seine bisherige Chefin Renate Brauner. Er ist damit DIE Vertrauensperson von Michael Ludwig. Der 1964 geborene Wiener studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und galt bereits seit Wochen als aussichtsreicher Kandidat. Hanke kann - anders als seine Vorgängerin Brauner - keine Parteilaufbahn vorweisen.

Peter Hacker
Peter Hacker, seit 2001 Chef des Fonds Soziales Wien und im November 2017 Gast bei krone.tv, erhält Soziales und Gesundheit. Und den Sport. Er konnte sich in Wien schon lange einen Namen machen und hat die Flüchtlingskrise 2015 (unabhängig von den politischen Entscheidungen, die auf einer anderen Ebene getroffen wurden) hervorragend als Manager gemeistert. Er galt schon bei vorhergehenden Rochaden als Kandidat für den Job. Obwohl erst 54 Jahre alt, kann man ihn durchaus als alten Haudegen im Rathaus bezeichnen, denn immerhin verbrachte er seit seinem Einstieg 1982 weit mehr als die Hälfte seines bisherigen Lebens in der Verwaltung.

Ulli Sima
Ulli Sima, 1968 in Klagenfurt geboren und promovierte Molekularbiologin, behält ihr Umwelt-Ressort und die Stadtwerke. 1999 wurde sie Abgeordnete zum Nationalrat, im Frühjahr 2000 wurde sie Umweltsprecherin der SPÖ und im Sommer 2002 stellvertretende Vorsitzende der Naturfreunde Österreichs. Seit 1. Juli 2004 ist Sima als amtsführende Stadträtin für Stadtwerke und Umwelt in Wien tätig.

Jürgen Czernohorszky
Jürgen Czernohorszkys Ressorts sind bereits seit Ende Jänner 2017 Bildung, Integration, Jugend und Personal. Er wurde 1977 in Eisenstadt geboren und schloss ein Soziologiestudium ab. Von 2001 bis 2015 war er Landtagsabgeordneter und Gemeinderat in Wien, danach diente er bis 2017 als amtsführender Präsident des Wiener Stadtschulrates.

Kathrin Gaal
Kathrin Gaal tritt die Nachfolge von Michael Ludwig an und erhält Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung - und das Frauen-Ressort. Derzeit ist sie auch SPÖ-Vorsitzende in Favoriten. Öffentlich trat die 42-Jährige bisher relativ wenig in Erscheinung. Seit 2009 ist sie im Vorstand der Wiener SPÖ und damit eine von fünf Stellvertretern Ludwigs.

Ernst Woller
Der neue Landtagspräsident ist der bisherige Kultursprecher Ernst Woller. Mit Woller übernimmt ein Politiker mit jahrzehntelanger Stadtparlamentserfahrung die Funktion des Landtagspräsidenten von Urgestein Harry Kopietz. Der 64-jährige Wollner ist - mit kurzzeitiger Unterbrechung - seit 1988 im Wiener Gemeinderat und Landtag vertreten.

SPÖ vor Neustart mit vielen Hindernissen
Viele Hoffnungen der SPÖ ruhen auf Michael Ludwig. Von ihm und seinem neuen Team erwarten sich die Sozialdemokraten frischen Wind für die gesamte Partei. Die traditionell einflussreichen Genossen in der Bundeshauptstadt sollen der ehemaligen Kanzler-Partei den bisher noch ausgebliebenen Schwung für einen Neustart geben.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.