Mi, 19. September 2018

Land stärkt Öffis

30.04.2018 16:50

Der RegioBus kommt

Durch die Verbesserung des Regionalbusverkehrs sollen vor allem jene steirischen Gebiete gestärkt werden, wo keine Bahntrassen vorhanden oder realisierbar sind. Großes Augenmerk wird auch auf die sternförmig von und nach Graz verlaufenden Buskorridore gelegt, wo derzeit etliche Kurse teils stark überbelegt sind.

Das Potenzial im Regionalbus-Bereich ist längst nicht ausgeschöpft, Verbesserungen sind teils dringend nötig. Vor allem im Hauptnetz müssen aktuell auf etlichen Kursen viele Fahrgäste stehen, zudem gibt es noch immer Regionen, die speziell abends und am Wochenende von der Umwelt schlicht abgeschnitten sind.

Das soll sich in den nächsten Jahren ändern. Hier ein Auszug der Neuerungen (siehe auch Grafik unten):

  • Im Hauptnetz gibt es einige Angebote, die die Leuchtturmfunktion für den RegioBus übernehmen. Hier sind besonders die Expressbusse wie etwa auf den Strecken Hartberg-Graz (Stundentakt) oder Fürstenfeld-Graz (nachmittäglicher Halbstundentakt) zu nennen.
  • Mit Fahrplanwechsel am 9. Juli wird es eine halbstündliche Verbindung von Rein über Gratwein und Gratkorn nach Graz geben.
  • Korridor Weiz: Zwei Verbindungen pro Stunde zwischen Graz und Weiz an Werktagen (bis 19 Uhr), 20-Minutentakt zwischen Graz und Faßlberg an Werktagen.
  • In Weiz soll ein vollwertiger Busknoten entstehen, in Graz der Andreas-Hofer-Platz ausgebaut werden.
  • Auf den Einfallsstraßen nach Graz (wie etwa der Elisabethstraße) laufen Planungen, den RegioBus zu beschleunigen. Durch die Attraktivierung des Angebots erhofft man sich eine Kundenfrequenz-Steigerung von bis zu 30 Prozent.
Barbara Winkler
Barbara Winkler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Rückzug als Parteichef
Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat bei Europawahl
Österreich
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.