Mi, 15. August 2018

Alko-Unfälle:

29.04.2018 20:45

Mit 1,8 Promille in den Graben gefahren

Sie hätte es im Rausch fast bis nach Hause geschafft. Aber eben nur fast: 25 Kilometer passierte nichts, dann machten sich die 1,8 Promille bei einer 30-jährigen Lenkerin aus St. Georgen/G. bemerkbar, sie landete im Graben. Kurz zuvor war ein betrunkener Motorradfahrer (22) in seinem Heimatort Weißkirchen/T. gestürzt.

Die 30-jährige Mühlviertlerin war mit ihrem gleichaltrigen Beifahrer von der Gisela-Warte durch Linz über die Steyregger-Brücke Richtung St. Georgen/G. gefahren, hatte bei der Abfahrt von der Brücke die Leitschiene touchiert und war dann bei Pulgarn von der B 3 abgekommen. Beide Insassen waren zwar unverletzt, aber der Rausch wird teuer: Anzeige und der Führerschein ist für zumindest ein halbes Jahr weg.

Zwischen Weißkirchen/T. und Allhaming wurde der 1,34-Promille-Rausch einem Motorradfahrer (22) zum Verhängnis, der gegen ein Verkehrszeichen fuhr, vom Bike stürzte und sich erheblich verletzte. Auch er geht die kommenden vier Wochen zu Fuß!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.