Di, 17. Juli 2018

Neumarkt patzte wieder

15.04.2018 09:59

„Am Trainer liegt es bei uns nicht“

Die 21. Runde brachte in der Salzburger Liga nichts Neues im Titelkampf: Nach dem Sieg von Tabellenführer Bischofshofen am Freitag beim SAK ließen gestern die Verfolger erneut aus. Neumarkt (0:1 in Altenmarkt) und Eugendorf (2:2 gegen Straßwalchen) rutschen damit weiter ab, der Leader weist schon elf Punkte Vorsprung auf.

Die Aussprache unter der Woche wahrte zumindest den inneren Frieden. Sportlich brachte sie Salzburger Liga-„Vize“ Neumarkt nicht weiter. Regisseur Friedl nahm gestern in Altenmarkt nach Magen-Darm-Virus auf der Bank Platz, bekam früh das Goldtor der Pongauer von Huijberts zu sehen: Mauch überlupfte die Abwehr, der Außenverteidiger fixierte mit dem ersten Tor seit zwei Jahren den 1:0-Sieg. Auf der Gegenseite agierten die Flachgauer zu ungenau. Womit der Bojceski-Crew nun elf Zähler auf Leader Bischofshofen fehlen. „Vielleicht geht’s ohne Druck leichter“, hofft Bojceski auf eine Ende der Ausfallmisere. Ein Zeichen: „Das Team hat dem Vorstand gesagt, dass es nicht am Trainer liegt.“

Stange statt Tor in der Nachspielzeit
Auch der Dritte im Bunde, Verfolger Eugendorf, spielte dem Spitzenreiter in die Karten. Während Mike Ramspacher per Elfer traf, vergab Nika einen für Straßwalchen. Nach Thallers 2:0 per Abstauber machten die Schwaiger-Boys aber den Sack nicht zu, Straßwalchen glich durch Promberger und Nika noch aus. Bitter: Nachdem Thaller schon nur die Stange getroffen hatte, machte es ihm Finder per Kopf in der Nachspielzeit nach, Alu rettete den auswärst noch sieglosen Straßwalchnern das Remis.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.