Mo, 22. Oktober 2018

Dealer gefasst

10.04.2018 17:16

Asylant verkaufte Kokain im Wert von 20.000 Euro

Nächster Schlag gegen die Kärntner Drogenkriminalität: Nachdem zuletzt, wie berichtet, ein „Bodypacker“ aus Nigeria mit 900 Gramm „Koks“ in Klagenfurt gefasst worden war, konnte Anfang April der nächste Dealer geschnappt werden. Der Asylant soll Kokain im Wert von 20.000 Euro verkauft haben.

Nahezu täglich ziehen Kärntner Drogenfahnder Suchtgiftdealer aus dem Verkehr: Der jüngste Zugriff erfolgte vergangene Woche, als Kripo-Ermittler einen 26-jähriger Asylwerber aus Afrika, unmittelbar nachdem er Kokain an eine Konsumentin in Klagenfurt verkauft hatte, festnahmen: „Durch weitere Erhebungen durch Beamte des Kriminalreferates beim Stadtpolizeikommando konnte dem einschlägig Vorbestraften im Raum Klagenfurt bis dato sogar der Verkauf von rund 350 Gramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von 20.000 Euro nachgewiesen werden“, heißt es seitens der Polizei. In weiterer Folge stellten die Beamten in der Wohnung des Festgenommenen 13 weitere „Balls“ Kokain und Cannabiskraut sicher. Der Mann wurde ins Gefängnis eingeliefert.

Alex Schwab
Alex Schwab

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.