Sa, 18. August 2018

Im Österreich-Haus

18.02.2018 14:02

Brotgenuss aus Asten: „Kornspitz“ ist olympisch

Im „Austria House“ bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang geht es vom Frühstück bis zur abendlichen Medaillenparty täglich rund.

„Eine Wohlfühl-Oase“, schwärmen Abfahrts-Ass Vincent Kriechmayr und Skisprung-Weitenjäger Michael Hayböck. Hoch im Kurs nicht nur bei Sportlern und Funktionären, sondern auch bei Gästen wie Jordaniens Prinz Feisal, sind Genüsse aus Oberösterreich: Brot, Gebäck und Mehlspeisen aus der Kornspitz-Backstube von Backaldrin in Asten, in der Bäckermeister Günter Koxeder und Konditorin Petra Preinfalk täglich um 5 Uhr früh loslegen. „Am Ende werden es drei Tonnen Brot, 2500 Kilo Mehlspeisen und 150.000 Kornspitze sein“, rechnet Prokurist Wolfgang Mayer hoch, der bei Olympia viele Fäden zieht – auch im „Deutschen Haus“.

Olympia-Rekordler: 10. Spiele für Pum
„Goldmedaillenreif“, applaudiert der Mühlviertler ÖSV-Sportdirektor Hans Pum bei seinen bereits 10. Olympischen Winterspielen. Olympisch auch sechs Bad Leonfeldener Tourismusschüler, die stets charmant servieren und zur Erinnerung auch das eine oder andere Selfie mit unseren Olympia-Helden schießen . . .

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.