Mo, 24. September 2018

EM-Silber für Nüßle

06.02.2018 16:26

Mit ruhigem Händchen ins Geschichtsbuch

Der Grazer Florian Nüßle gewann bei der U18-EM in Sofia (Bul) Silber und damit die erste österreichische Snooker-Medaille in einem internationalen Bewerb überhaupt. Zeit zum Ausruhen bleibt dem Ausnahmetalent aber keine.

Silber! Der Erfolgslauf von Snooker-Ass Florian Nüßle endete bei der U18-EM in Sofia (Bul) erst im Finale. Während er im Halbfinale gegen Hussain (Eng) locker 4:2 gewann, musste sich das 16-jährige Ausnahmetalent danach im Endspiel Jackson  Page (Wal) mit 3:5 geschlagen geben. Nach gutem Beginn und schneller Führung riss der Faden und Page konnte zum 3:1 umdrehen. Trotz einer Aufholjagd reichte es für den Grazer Schüler nur mehr zum zwischenzeitlichen Satz-Ausgleich.

„Auf diesem Level werden Fehler eiskalt bestraft. Und Page hat meine beiden Fehler ausgenutzt. Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber ich bin sehr happy über meine Medaille!“, sagte Nüßle. Kann er auch sein, denn der amtierende Staatsmeister schrieb die Geschichtsbücher neu: Seine Silberne war die erste internationale Nachwuchs-Medaille eines Österreichers überhaupt! Zeit zum Feiern gibt’s aber nicht: Dienstag-Vormittag stieg Nüßle bereits in der U21-EM ein und gewann sein Auftaktspiel gegen Maciej Kusak (Pol) locker mit 3:0, ließ seinem Gegner dabei nur 35 Punkte.

Michael Gratzer
Michael Gratzer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.