Mo, 25. Juni 2018

Entwarnung

03.05.2009 14:34

Lawinenabgang auf der Rax

Auf der Rax im Bezirk Neunkirchen ist Sonntagmittag im Bereich des Metternich-Steigs eine Lawine abgegangen. Ein Augenzeuge hatte zunächst befürchtet, dass dabei zwei Menschen verschüttet worden waren und den Notruf getätigt. Der Verdacht führte zwar zu einem Großeinsatz von Rettungskräften, bestätigte sich aber nicht.

Eingesetzt waren Kräfte der Bergrettung Reichenau an der Rax und der Alpinpolizei, Suchhunde sowie insgesamt vier Hubschrauber des ÖAMTC und des Innenministeriums.

Sie suchten das gesamte Areal nach Lawinenopfern ab. Nach zwei Stunden kam dann die Entwarnung von den Einsatzlräften: "Wir sind jetzt sicher, das niemand verschüttet wurde."

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.