Mi, 15. August 2018

Kneippen für Kinder

06.02.2009 15:28

Regeln für Kneippanwendungen bei Kindern

Vorsichtiger, milder, kürzer, aber doch bestens geeignet: Die meisten Kinder lieben Wasser. Also stehen sie auch Kneippbehandlungen positiv gegenüber. Aber Achtung: Die Anwendungen müssen vorsichtiger durchgeführt werden. Vor jeder Kaltanwendung gründlich durch ein heißes Bad oder Dusche erwärmen!

Zur Stärkung der Abwehr kann man Kinder mit gut vorgewärmten Füßen zwei Minuten lang durch taunasses Gras laufen lassen. Im Schnee nur 20 Sekunden. Das Kind muss zu diesem Zeitpunkt allerdings völlig gesund sein! Vorbeugend bewährt sich auch, das Kind im Storchenschritt ein paar Mal in der mit kühlem Wasser gefüllten Badewanne spazieren zu lassen.

Feuchte Kniestrümpfe
Bei fieberhaften Infekten helfen feuchte Kniestrümpfe: Mit kaltem Wasser getränkte Baumwollstrümpfe anziehen und Frotteetücher darüberwickeln. Ins Bett legen und 10 Minuten einwirken lassen. Es sollte angenehme Wärme entstehen.

Warme Brustwickel
Schleimlösend wirkt der warme Brustwickel: Ein Leinentuch mit warmem Wasser tränken und das Kind von den Achseln bis zum Nabel einwickeln. Dann ein trockenes Zwischentuch darüber und mit einem dickem Frottee- oder Wolltuch abschließen.

Ein paar Regeln für Kneippanwendungen bei Kindern:

  • Je kleiner das Kind ist, desto kürzer die Anwendung
  • Kein ganz kaltes Wasser verwenden
  • Bei warmen Anwendungen auf die höhere Wärmeempfindlichkeit von Kindern Rücksicht nehmen. Kinder dürfen nie zum Kneippen gezwungen werden!
  • Als Einstieg bewährt sich Wassertreten

Erwachsene sollten den Kindern gesunde Lebensweise ständig vorzeigen. Und: Bitte die Regeln wirklich einhalten!

Dr. med. Wolfgang Exel, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.