Mi, 17. Oktober 2018

Vornehm

14.11.2003 16:44

Kindergeburtstag im Belvedere

Wo einst der kaiserliche Feldherr Prinz Eugen rauschende Feste feierte, trifft Selina ihre Freunde zu einer besonderen Geburtstagsparty. Sieben Mädchen und ein Bub versammeln sich im Marmorsaal des Oberen Belvedere um ihren Geburtstag in vornehmen Ambiente zu feiern.
Im Festsaal, in dem auch der ÖsterreichischeStaatsvertrag unterzeichnet wurde, begrüßen Eva undVeronika im Namen der Österreichischen Galerie die Geburtstagsgesellschaft.Jedes Kind bekommt zuerst einmal ein kleines Namensschildchenund dann geht es los.
 
Spielerisch lernen
Spielerisch beginnt eine lehrreiche Party. "Wo sindwir denn eigentlich?", fragt Eva, die Führerin, und die Händeschnellen in die Höhe. Alle kennen die Antwort und sind begierig,sie zu sagen. Sind die Stimmen anfangs noch schüchtern undleise, tauen die Mädchen und der Bub bald auf und stellenihr Wissen unter Beweis. Zum Beispiel, dass in Schlössernoft Museen untergebracht sind.
 
Schiele, Kokoschka Co.
Und dass Bilder zu sehen sind, die man nicht angreifendarf, weil sonst die Farbe abgeht. Bilder stehen überhauptim Mittelpunkt des Belvederes, Heimstätte der ÖsterreichischenGalerie. Das Obere Belvedere widmet sich zur Gänze dem 19.und 20. Jahrhundert. Klimt, Kokoschka, Schiele und viele andereinternational bedeutende Künstler sind hier ausgestellt.
 
Klimt als Motto der Geburtstagsparty
Behutsam machen die Kinder Bekanntschaft mit demWerk Gustav Klimts, unter dessem Motto die Geburtstagsfeier stattfindet.Aufmerksam kauern sie vor dem "Kuss" und erklären, wie siedieses Kunstwerk sehen. Interessiert und bezaubert tauchen siein die Welt des großen Künstlers ein.
 
Basteln mit Gold
Den Kindern wird Blattgold gezeigt und lernen außerdem,wie Farben gemischt werden, worauf gemalt wurde, was eine Signaturist und vieles mehr. Gold ist Thema des Nachmittags und so wird- vom Gold in Klimts Werken inspiriert - gebastelt. Jeder gestaltetsein eigenes Lesezeichen. Eva hilft beim Auftragen des schimmerndenBlattgoldes.
 
Als alle fertig sind, werden Geburtstagsliederauf Deutsch, Englisch und Französisch gesungen und die Geburtstagstortegegessen. Dazu gibt es Himbeersaft und anschließend werdennoch die Geburtstagsgeschenke ausgepackt. Dieser achte Geburtstagwird den Kindern in Erinnerung bleiben, weil er sich von allenanderen Geburtstagsfesten abhebt.

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.