16.11.2008 16:39 |

Hausbesitzer tot

Polizei ermittelt nach Brand und tödlichem Unfall

In Gnadendorf im niederösterreichischen Bezirk Mistelbach ist Sonntag früh in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen, kurz darauf verunglückte der 37-jährige Besitzer mit seinem Pkw tödlich. Die Sicherheitsdirektion hat bekannt gegeben, dass in dem Fall Ermittlungen aufgenommen wurden.

Als das Feuer ausbrach, stand das Haus leer. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Mann Selbstmord begangen hat. Zu dem tödlichen Verkehrsunfall kam es wenige Kilometer vom Haus entfernt.

Die Erhebungen ergaben, dass der Brand offensichtlich vom Eigentümer gelegt wurde, sagte Rudolf Scheidl, Chefinspektor der Brandgruppe des Landeskriminalamtes. Anschließend dürfte der Mann Suizid verübt haben. Aufschluss über das Motiv erwarten sich die Kriminalisten von der Ehefrau, die noch am Sonntag einvernommen wurde.

Symbolbild; Foto: Andreas Graf

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen