Sa, 23. Juni 2018

"Yeeha!"

21.10.2003 16:42

"Tape" starten durch

Selten wird etwas so heiß gegessen, wie es gekocht wurde. Es gibt aber Ausnahmen. "Tape" sind zum Beispiel eine solche. Nicht nur die Sensations-Single "Yeeha!" ist so richtig heiß, auch der Debüt-Longplayer "#1" ist verdammt heiß!
"Tape", das sind Musiker aus Deutschland, Chileund den USA. Besser gesagt: die charismatische und bildhübscheFrontfrau Dacia kommt aus den USA und verleiht der fröhlichvor sich hin lärmenden Newcomer Band sowohl den nötigenoptischen Aufputz als auch das notwendige stimmliche Organ. KeinWunder, kommt die Gute doch eigentlich aus der R&B-Ecke. Zuletztentdeckte sie aber ihre Qualitäten im Rock-Genre und dasist gut so.
 
Denn schon auf der Debüt-Single "Yeeha!",die mit Country etwa so viel zu tun hat wie Eminem mit gutem Benehmen,zeigen "Tape" worum es ihnen geht: Spaß! "Baby have youheard, a new band in town . . . I got a new style, so prepareto learn". Dazu wird so richtig herzhaft in die Saiten gegriffen,das Drumset malträtiert und Dacias Stimme schwankt zwischenröhrend, schmeidig sanft und unschuldig piepsend - die guteDame hat wirklich jede Menge drauf.
 
Aber "Tape" können viel mehr, als nur wilddrauf los zu dreschen, und das beweisen sie auf Tracks wie "Unpredictable"oder "Why", die schon wieder fast zum Kuscheln verführen."#1" ist dementsprechend ein rundum gelungenes Debüt-Album,das "Tape" ohne große Umwege direkt an die Spitze führenwird.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.