Do, 19. Juli 2018

Sportlich, sportlich

16.06.2008 08:45

Obama will Basketball-Platz im Weißen Haus

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama will bei einem Wahlsieg im November einen Basketball-Platz auf dem Gelände des Weißen Hauses errichten lassen. Im Gegenzug könne er auf die vorhandene Bowlingbahn verzichten, sagte Obama am Sonntag in einem Interview.

Obama hatte es im Vorwahlkampf gegen seine innerparteiliche Rivalin Hillary Clinton auch einen Abstecher auf eine Bowlingbahn gemacht, um sich volksnah zu geben, dabei aber eine ausgesprochen schlechte Figur gemacht.

Obama ist ein leidenschaftlich Basketball-Fan und ein Anhänger der Chicago Bulls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.