Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 06:53
Foto: AP

Gartner stutzt Prognose für PC- Markt für 2011

08.09.2011, 11:27
Der US-Marktforscher Gartner hat seine Prognose für den weltweiten PC-Absatz 2011 kräftig gestutzt. Demnach werde der Markt heuer wegen der schwächeren Konjunktur in Westeuropa und den USA lediglich um 3,8 Prozent auf 352 Millionen Computer wachsen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Bisher waren die Experten von einem Plus von 9,3 Prozent ausgegangen.

"Der Markt in Westeuropa ist nicht nur von übervollen Lagern geprägt, sondern auch zunehmend von gesamtwirtschaftlichen Erschütterungen", erklärte Gartner- Analyst Ranjit Atwal. "In den USA war der Verkauf an Privatkunden vor allem im zweiten Quartal viel geringer als erwartet."

Erste Indikatoren für die Zeit nach den Sommerferien seien enttäuschend. Wachsende Sorgen über die Wirtschaftsentwicklung führten auf beiden Seiten des Atlantiks zu schwindendem Kundenvertrauen. "Wir erwarten, dass die Konsumenten weniger ausgeben werden. Auch die Einkäufe der Unternehmen werden abnehmen, allerdings in geringerem Umfang."

Keine rosigen Aussichten

Für das kommende Jahr nahm Gartner ebenfalls seine Prognose zurück. Allerdings rechnen die Experten immer noch mit einem Absatzwachstum von knapp elf Prozent. Gartner erfasst in seiner PC- Prognose nur Desktop- PCs und Notebooks, die immer populärer werdenden Tablets werden getrennt behandelt. Der Marktforscher räumte ein, dass die Tablets den Markt stärker verändern als zunächst erwartet.

Druck für Hersteller groß

"Auf lange Sicht ist es besorgniserregend, dass die jüngere Generation nicht mehr zwangsläufig einen PC als ersten oder wichtigsten Rechner kauft", sagte Atwal. Tablets hätten auf dramatische Weise die Dynamik des PC- Markts verändert. Hewlett- Packards Entscheidung, sein PC- Geschäft auf den Prüfstand zu stellen, zeige anschaulich, welcher Druck auf den Herstellern laste. "Entweder sie passen sich den neuen Trends an oder sie räumen das Feld", sagte Atwals Kollege George Shiffler.

08.09.2011, 11:27
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum