Mo, 11. Dezember 2017

"Prime Reading"

23.06.2017 10:10

Amazon bietet Prime-Kunden jetzt auch Lesestoff

Amazon erweitert sein Prime-Angebot: Unter dem Titel "Prime Reading" erhalten Kunden seit Donnerstag Zugriff auf eine wechselnde Auswahl an Büchern, Magazinen und Comics - ganz ohne zusätzlichen Kosten, wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilte.

Das Angebot an Lesestoff umfasst demnach zum Start Bestseller wie "Das Glücksprojekt" von Alexandra Reinwarth, "Kleiner Mann was nun?" von Hans Fallada, "Seelenblind" von Catherine Shepherd oder "Harry Potter und der Stein der Weisen" von J.K. Rowling. Wer es bunter mag, findet zudem Comics zu u.a. "Star Wars" und "Guardians of the Galaxy". Darüber hinaus in Prime Reading enthalten sind Digitalausgaben bekannter Magazine, darunter "Stern", "Focus", "Der Spiegel", "Kochen & Genießen", "InStyle", "Wired", "Fit For Fun" und "GQ".

Prime Reading steht Prime-Kunden seit Donnerstag in Österreich und Deutschland zur Verfügung. Das neue Angebot funktioniert auf allen Geräten mit den kostenlosen Kindle-Lese-Apps für iPhone, iPad, Android-Smartphones und -Tablets, PC und Mac sowie auf allen Kindle-E-Book-Readern und Fire-Tablets des Unternehmens.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden