Do, 23. November 2017

Royal Enfield

09.05.2017 19:23

VW will verkaufen: Wird Ducati jetzt indisch?

Ist es nur ein verrücktes Gerücht oder ist da wirklich was dran? Einem Medienbericht zufolge könnte die italienische Traditions-Motorradmarke indisch werden, angeblich ist der indische Motorradhersteller Royal Enfield interessiert. Ducati gehört über die Audi-Gruppe zum Volkswagen-Konzern, der die Marke auf dem Feuer des Dieselskandals opfern will.

Was ist passiert? Royal Enfield, die Tochter des indischen Industriekonzerns Eicher Motors, sei auf einen möglichen Kauf angesprochen worden und prüfe derzeit die Bedingungen, berichtete die "Times of India" unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Eicher lehnte dem Bericht zufolge einen Kommentar ab.

Die VW-Tochter Audi, zu der Ducati gehört, wollte sich ebenfalls nicht äußern. Reuters hatte Ende April von Insidern erfahren, dass Volkswagen nun offenbar doch konkret über eine Veräußerung von Ducati nachdenkt. Demnach hat Europas größter Autobauer die Investmentbank Evercore beauftragt, Optionen für die Motorradmarke zu prüfen.

Royal Enfield ist auf klassische Maschinen mit kleinen Hubräumen spezialisiert und im Jahr 2016 178.000 Motorräder mit Kubaturen zwischen 350 bis 535 cm³ verkauft und hat (Ironie des Schicksals) nach eigenen Angaben das weltweit einzige Dieselmotorrad im Angebot. Ducatis Palette reicht von 800 bis 1200 cm³.

Das indische Unternehmen expandiert zurzeit in Europa, Nordamerika und Asien. Audi hatte die italienische Vorzeigemarke vor fünf Jahren für 860 Millionen Euro übernommen. The Times of India nennt einen Schätzpreis von 1,5 Milliarden Euro.

Stephan Schätzl
Redakteur
Stephan Schätzl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden