Sa, 16. Dezember 2017

Trotz Flaute

22.10.2015 09:15

Apple-Boss Cook ortet enormes Potenzial in China

Trotz der schwächelnden Wirtschaft in China will der US-Technologieriese Apple weiter in dem Land investieren. "Ich weiß, dass sich einige Leute um die Wirtschaft sorgen machen, wir werden weiter investieren", sagte Konzernchef Tim Cook einem Medienbericht der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua.

Die Volksrepublik sei "großartig", das habe sich nicht geändert, sagte er während eines Besuchs in China. Auf dem chinesischen Kurzbotschaftendienst Sina Weibo veröffentlichte Cook ein Foto von sich an der Chinesischen Mauer und schrieb dazu, er sei "glücklich", wieder in China zu sein.

Chinas Wirtschaftswachstum war im dritten Quartal erstmals seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 unter die Sieben-Prozent-Marke gefallen. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs in den drei Monaten von Juli bis September lediglich um 6,9 Prozent.

China könnte größter Markt für Apple werden
Cook hatte vor einiger Zeit gesagt, China werde die USA eines Tages als größter Markt für Apple-Produkte überholen. Das im vergangenen Jahr herausgebrachte iPhone 6 und das iPhone 6 Plus haben die Verkäufe in der Volksrepublik kräftig angekurbelt.

Das Unternehmen eröffnet am Samstag in Dalian im Nordosten des Landes seine 21. Filiale auf dem chinesischen Festland. Da die Nachfrage nach Apple-Produkten in China höher ist als das Angebot, werden sie häufig in das Land geschmuggelt - vor allem aus dem benachbarten Hongkong.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden