Fr, 23. Februar 2018

Winterreifentest

25.09.2014 09:57

Die besten Winterreifen für Ihr Auto 2014

Wenn die ersten Weihnachtssüßigkeiten in den Supermärkten stehen, ist auch der große ÖAMTC-Winterreifentest nicht weit: 28 Fabrikate waren am Start, vier sind komplett durchgefallen, keiner erhielt die Bestnote "Hervorragend". Immerhin erhielten acht Pneus ein "Sehr empfehlenswert", der Rest zeigte mehr oder weniger Schwächen.

Einige bekannte Namen fehlen allerdings beim Reifentest, den der ÖAMTC gemeinsam mit seinen europäischen Partnern – die in Österreich bekanntesten sind Verein für Konsumenteninformation, ADAC und Stiftung Warentest – durchgeführt hat. "Deren aktuelle Winterreifenmodelle waren zu Testbeginn noch nicht in Serienausführung verfügbar", erklärte ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel.

Getestet wurden jeweils 14 Modelle in den Dimensionen 175/65 R14 T (für kleinere Fahrzeuge) bzw. 195/65 R15 T (für Kompakt- und Mittelklasse). Je vier Modelle haben sich die Note "sehr empfehlenswert" gesichert, während jeweils zwei Reifen mit "nicht empfehlenswert" bewertet wurden. Daneben gibt es ein breites Mittelfeld – 15 Winterreifen erreichten ein "empfehlenswert", ein Modell aus der größeren Dimension ist "bedingt empfehlenswert". Interessant ist, dass ein durchgefallener Reifen mit der Bestnote auf trockener Fahrbahn glänzt – was im Winter allerdings nicht gerade zu den wichtigsten Eigenschaften zählt.

Insgesamt hat sich wieder gezeigt, dass viele der Modelle auf Schneefahrbahn gut funktionieren. "Jedoch ist in weiten Teilen Österreichs die Fahrbahn auch im Winter häufiger nass als schneebedeckt", gibt der ÖAMTC-Experte zu bedenken. "Dementsprechend wichtig sind auch bei den Winterreifen gute Nassgriffeigenschaften."

Finger weg von fünf Kandidaten
Bei vier Modellen hat ihre Schwäche bei Nässe zur Note "nicht empfehlenswert" geführt: Cooper WM-SA2 und Star Performer SPTS aus der Dimension 175/65 R14 T sowie Infinity Winter-Hero INF-049 und Achilles Winter 101 aus der Dimension 195/65 R15 T. Ein weiterer Reifen dieser Dimension (Matador MP92 Sibir Snow) ist aufgrund seiner Nassgriffeigenschaften "bedingt empfehlenswert".

Die Reihe der Sieger
Dass es auch anders geht, zeigen die mit "sehr empfehlenswert" beurteilten Reifen. Generell konnten alle Reifen mit dem Prädikat "sehr empfehlenswert" mit ausgewogenen Eigenschaften in sämtlichen Testkriterien punkten. Neben dem Continental ContiWinterContact TS850, der in beiden getesteten Größen überzeugen konnte, waren das in der kleineren Dimension der Dunlop SP Winter Response 2, der Michelin Alpin A4 und der Firestone Winterhawk 3 bzw. in der größeren Dimension der Bridgestone Blizzak LM001, der Dunlop Winter Sport 4D und der Semperit Speed-Grip 2.

Am 1. November tritt in Österreich wieder die "situative Winterausrüstungspflicht" für Pkw und Lkw bis 3,5 Tonnen in Kraft. Autofahrer müssen bis 15. April bei Schnee, Matsch oder Eis mit Winterreifen unterwegs sein oder alternativ auf mindestens zwei Antriebsrädern Schneeketten montiert haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden